Insel Geschichte

Nachdem die Dorer sich auf Rhodos niederließen. Der “Aufstieg” der Insel begann ab dem 11. die Achäer. Jh. kamen die Minoer, im 15. Im 16. Chr.Rhodos ist bereits seit dem Neolithikum besiedelt. Bedeutendere Ansiedlungen entstanden während der frühen Bronzezeit (ca. 2800 – 2000 v.). Jahrhundert v. Chr. v. Chr. Jh. v. Chr. Von diesen wurden später auch die “drei Städte” Ialysos, Kameiros und Lindos gegründet, die lange Zeit große Bedeutung hatten, auch auf Grund ihres Bündnisses mit Kos, Knidos und Halikarnassos, die beiden letzteren auf dem kleinasiatischen Festland gelegen, der so genannten Hexapolis, als dorischer Sechsstädtebund.

Am Krieg gegen Troja soll sich Rhodos laut Homer mit neun Schiffen unter der Führung von Tlepolemos beteiligt haben.

dem attischen Seebund bei. Nach der Niederlage der Perser bei Plataiai 479 v. Gegen dieses Reich beteiligte sich Rhodos am Ionischen Aufstand der übrigen Griechenstädte Kleinasiens (500 bis 494) und war anschließend Teil des Persischen Reichs. geriet Rhodos in den Einflussbereich des Perserreichs. Chr.Nach der Niederlage des benachbarten Lydien gegen die Perser 546 v. Chr. traten die drei Städte von Rhodos 478 v. Chr.

Die “drei Städte” schlossen sich zusammen und gründeten gemeinsam eine neue Stadt an der Nordspitze der Insel, wo sich die heutige Stadt Rhodos befindet.408 v. Chr. begann eine neue Epoche in der Geschichte der Insel. Gebaut wurde nach den Plänen des Hippodamos von Milet, eines berühmten Städteplaners seiner Zeit. Schon im nächsten Jahrhundert überflügelte die Neugründung sogar Athen als Handelsplatz.
Der Koloss von Rhodos

Der Koloss stellte den Sonnengott Helios dar, dem die Insel geweiht war. zerstört wurde, stand hier einer Legende zufolge über der Hafeneinfahrt zum Mandraki-Hafen. 34 m hoch, der bei einem Erdbeben im Jahre 227 v.Eines der sieben Weltwunder, der Koloss von Rhodos, ca. Chr.

seine Unabängigkeit gegenüber Persien und verband sich 364 v.Nach der Auflösung des Attischen Seebunds 404 v. Chr. wurde Rhodos wieder vollständig unabhängig. Es bewahrte im Antalkidasfrieden 387 v. Chr. Chr. mit Theben gegen den Zweiten Attischen Seebund.

Nach Alexander dem Großen gewann es seine Unabhängigkeit zurück..Im Krieg Makedoniens gegen Griechenland stand es auf Seiten Philipps II.

zusammen mit Lykien ihrem Reich an. Chr.Die Römer unter Cassius zerstörten die Stadt um 42 v. Chr., gliederten sie aber erst 74 n. Dann gehörte Rhodos zur Provinz Lycia et Pamphylia; später war sie Teil der Provinz “Insulae” der Diözese IV “Asiana” des Ostens.

Mit dem Vierten Kreuzzug 1204 fiel die Insel an Venedig, und später wieder an Byzanz, das im Bündnis mit Genua stand.Mit der Teilung des Römischen Reichs wurde Rhodos Teil des Oströmischen oder später byzantinischen Reichs, zweimal kurzzeitig unterbrochen durch arabische Eroberung. 1097 schließlich wurde die Insel während des ersten Kreuzzuges 1096 – 1099 durch die Kreuzritter erobert.

die Ritter Straße in Altstadt

Sie verteidigten sie gegen diverse Angriffe unter anderem der Ägypter unter Dschakmak, bis die Festung von den Türken unter Suleiman dem Prächtigen im Jahre 1522 bei der Belagerung von Rhodos, nach mehreren Monaten sturmreif geschossen wurde, woraufhin die Ritter kapitulierten und zu Neujahr 1523 die Insel verließen.1306 verkauften die Genuesen die Insel an die Ritter des Ordens Sankt Johannis. Die Johanniter mussten die Insel, unter ihrem damaligen Großmeister Fulko de Villaret allerdings erst noch erobern 1309, um sie dann über 200 Jahre lang zu beherrschen.

Die Türkenherrschaft dauerte bis zum Mai des Jahres 1912, als Italien während des Tripoliskrieges Rhodos sowie andere Teile des Dodekanes besetzte.

Seit der italienischen Besatzungszeit 1912 bis ca. 1943 wird die Hafeneinfahrt von den Statuen eines Hirsches und einer Hirschkuh begrenzt, die als neues Wahrzeichen von Rhodos gelten und der Legende nach dort stehen, wo sich im Altertum die Sockel des Koloss von Rhodos befanden.

Rhodos – genauso wie weite andere Teile der Inselgruppe Dodekanes – kam erst sehr spät, nämlich 1947, zum Königreich Griechenland.


EMPFOHLEN

Autovermietung Rhodos

Autovermietung Ixia – Trianda

Autovermietung Faliraki

Bumpy Safari tour

Water hoppers Tauchschule

Surfline windsurf

SUP in Stegna



Recent Posts